Allgemeine Geschäftsbedingungen


Ferienhausvermittlung Atlantic, Inhaberin Christel Jürgens,

Breisgauer Straße 18a, D-14129 Berlin

Telefon: 0049 30 803 50 23, Fax: 0049 30 803 50 09

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte lesen Sie sich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufmerksam durch, da sie wichtige Informationen über die Buchung des Ferienhauses und Ihren Aufenthalt enthalten. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Etwaig von Ihnen verwendete AGB finden keine Anwendung.


1. Miete und Bezahlung des Ferienhauses

1.1 Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie uns Ihr Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die Miete des von Ihnen gewünschten Ferienhauses für den betreffenden Zeitraum. Sofern Ihr Ferienhaus für den gewünschten Zeitraum verfügbar ist, senden wir Ihnen unverzüglich nach Ihrer Anmeldung eine Buchungsbestätigung. Der Vertrag mit uns ist damit zu Stande gekommen.

1.2 Zusätzlich erhalten Sie selbstverständlich den Sicherungsschein gemäß § 651k BGB, der Ihre Zahlungen gegen eine etwaige Insolvenz sichert.

1.3 Nach Erhalt des Sicherungsscheins ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Mietpreises an uns fällig. Der Restbetrag muss spätestens 21 Tage vor Mietbeginn an uns gezahlt sein. Ihre Anzahlung wird dabei selbstverständlich auf den Restbetrag angerechnet. Nach vollständiger Zahlung des Mietpreises erhalten Sie von uns Ihre Reiseunterlagen mit dem Mieterausweis.


2. Rücktritt vom Vertrag; Kündigung wegen höherer Gewalt

2.1 Vor Reiseantritt können Sie jederzeit vom Vertrag zurücktreten (oftmals „Storno“ genannt). Der Reisepreis an sich ist damit nicht mehr zu zahlen. Im Falle des Rücktritts können wir von Ihnen jedoch eine angemessene Entschädigung verlangen. Wir werden dabei die ersparten Aufwendungen und eine etwaig mögliche anderweitige Vermietung des Ferienhauses selbstverständlich berücksichtigen. Wir empfehlen Ihnen in diesem Zusammenhang den Abschluss mindestens einer Reiserücktrittskostenversicherung. Gerne vermitteln wir Ihnen ein entsprechendes Angebot. Eine Reisekrankenversicherung ist auch im europäischen Ausland sinnvoll, denn auch kleinere Unfälle können erhebliche Kosten verursachen, die von der gesetzlichen Versicherung nicht unbedingt übernommen werden

2.2 Beide Parteien können den Vertrag überdies kündigen, wenn der Aufenthalt in dem Ferienhaus wegen höherer Gewalt, also etwa einer Naturkatastrophe, eines Streiks oder anderen von außen kommenden außergewöhnlichen Umständen, erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.


3. Ihr Aufenthalt im Ferienhaus

3.1 Bei der Schlüsselübergabe ist von Ihnen eine Kaution zu leisten. Wir berechnen diese Kaution nicht abstrakt, sondern abhängig vom einzelnen Mietobjekt. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie von uns, wenn Sie ein bestimmtes Ferienhaus anfragen, spätestens jedoch mit der Buchungsbestätigung.

3.2 Das Ferienhaus darf höchstens mit der angegebenen Anzahl an Personen belegt werden, wobei auch Kinder als Person gelten.


4. Haftung und Gewährleistung

4.1 Es gelten grundsätzlich die gesetzlichen Haftungs- und Gewährleistungsbestimmungen.

4.2 Die Haftung auf Schadensersatz beschränken wir jedoch, wenn und soweit nicht Leib, Leben oder die Gesundheit und/oder von uns eingeräumte Garantie betroffen ist, in Fällen von nur leicht fahrlässiger Pflichtverletzung von vertragswesentlichen Pflichten auf solche Schäden, die typischerweise und vorhersehbarerweise bei der Vermietung von Ferienhäusern entstehen können, sowie in Fällen der Verletzung bloßer Nebenpflichten auf solche Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

4.3 Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang überdies darauf hin, dass eine Minderung des Preises aus Gewährleistung nicht in Betracht kommt, wenn Sie es schuldhaft, das heißt zumindest fahrlässig, versäumen, uns einen Mangel des Ferienhauses unverzüglich anzuzeigen.

4.4 Darüber hinaus bitten wir Sie, uns Mängel eines Ferienhauses in jedem Fall sofort anzuzeigen. Je eher und besser wir Bescheid wissen, desto eher können wir Abhilfe schaffen. Die entsprechenden Kontaktinformationen erhalten Sie spätestens mit Ihren Reiseunterlagen.


5. Datenschutz

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur in dem Umfang, wie es zur Erbringung der vertraglichen Leistungen und weiteren Vertragsabwicklung erforderlich ist. Auf Anfrage geben wir Ihnen zudem jederzeit darüber Auskunft, welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.


6. Anwendbares Recht

Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts sowie des deutschen Internationalen Privatrechts ist ausgeschlossen. Ist der Vertragspartner Verbraucher, so sind jedoch in jedem Fall die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der der Vertragspartner seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese einen weitergehenden Schutz bieten.


Stand: September 2008

Gemerkte Objekte