SurferBoysDas Département Gironde, nach Französich Guyana flächenmäßig das zweitgrößte Département, liegt im Südwesten Frankreichs, in der Region Aquitanien. Es ist nach der Gironde benannt, ein Flussabschnitt, der durch die Vereinung der beiden Flüsse Garonne und Dordogne kurz nach der Stadt Bordeaux entsteht. Das Departement erstreckt sich von der Gironde-Mündung, südlich die Küste entlang über die Orte Soulac-sur-Mer – Montalivet – Hourtin – Lacanau-Ocean – Lège Cap-Ferret – Arcachon bis hin zum See von Cazeau „Lac de Cazeau“. Ziemlich in der Mitte des Gironde Departments liegt Bordeaux, die mit etwa 236.000 Einwohnern (660.000 Einwohner Bordeaux CUB) größte Stadt der Aquitaniens ist.

Die „Silberküste“ (Côte d’Argent – Küstenstreifen des Departements Gironde), erstreckt sich von der Gironde-Mündung und dem Badeort Soulac-sur-Mer über Lacanau-Océan und die Bucht von Arcachon bis hin nach Biarritz. Dieser etwa 200 km lange, gerade Küstenstreifen des Atlantik, im Südwesten Frankreichs, zeichnet sich aus durch weite feinste Sandstrände, mit anschließenden Dünen und dahinterliegenden  Pinienwäldern. Ihren Namen verdankt die „Silberküste“ der einzigartigen Qualität des feinen Sandes, der sich im Laufe der Jahrtausende mit dem glänzenden Abrieb der Muscheln vermengt hat und in den Abendstunden, bei bestimmtem Lichteinfall silbern in der Brandung glitzert.

Die gesamte Region verfügt über ein sehr gut ausgebautes Netz an Fahrradpisten.

 

  1. Hourtin-Plage
  2. Lacanau-Océan

 

1. Hourtin-Plage

Von Soulac-sur-Mer aus, die Silberküste entlang, kommt man über den Badeort Montalivet schließlich nach Hourtin und Hourtin-Plage. Direkt am Atlantik, zu Fuße der Dünen liegt der kleine Badeort Hourtin-Plage. Im Mittelpunkt des Geschehens steht hier der Atlantik, blaues Meer und weite wunderschöne Sandstrände, soweit das Auge reicht. Ein wahres Paradies auch für Surfer und all diejenigen, die es mal werden wollen, denn Surf/Bodyboard-Kurse werden am Hauptstrand für alle Altersstufen angeboten.

In diesem gemütlichen Strandort ist alles zu Fuß erreichbar, es gibt Restaurants, Cafes, ein paar Geschäfte, Bäcker und sonstige Einkaufsmöglichkeiten, kurz alles was das Herz begehrt. Auf Grund seiner strandnahen Lage und Übersichtlichkeit ist dieser Ort auch ideal für Familien mit Kindern geeignet. Umgeben von Dünen und Pinienwäldern besteht der Ort weitestgehend aus individuellen Häusern und einem Campingplatz. Die Gegend verfügt über ein sehr gut ausgebautes Wander- und Radweg Netz.

Ein Abstecher nach Hourtin-Ville, etwa 12 Kilometer im Hinterland gelegenes typisches französisches Städtchen (ca. 3000 Einwohner) mit einem Dorfplatz und einer Kirche, lohnt sich. Es gibt hier einen schönen Wochenmarkt und ein paar Geschäfte. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Ausflug zum See von Hourtin und Carcans „Lac de Hourtin et de Carcans“, einer der größten natürlichen Süßwasserseen Frankreichs. Man kann hier Spazierengehen, Baden, Segeln, Surfen (Verleih vor Ort) oder an einem der vielen Wassersport-Kurse (Surfen, Segeln...) teilnehmen, die in Hourtin-Port (Hafen von Hourtin) für alle Altersstufen angeboten werden.

P8022420Hourtin und Hourti-Plage bieten unter anderem folgende Aktivitäten und Attraktionen:

  • Badeurlaub für jeden GeschmackWeite natur belassene teilüberwachte Ozean-Sandstrände
    • Idyllische Binnensee-Strände
    • Endlose Strandspaziergänge
  • Wellenreiten (Kurse für alle Altersstufen werden am überwachten Hauptstrand angeboten, sowie Surf-/Bodyboard -Verleih)
  • Segeln und Windsurfen auf dem See (auch Segelboot bzw. Windsurf Verleih)
  • Fahrradfahren - Radtouren (sehr gut ausgebautes Netz an Radwegen, auch zwischen See und Ozean)
  • Degustation der weltweit bekannten Austern und Meeresfrüchte der Region
  • Sonstige Angebote je nach Saison: Konzerte, Dorffeste, Feiertagsanimationen z.B. am 14. Juli (französischer Nationalfeiertag – Sturm auf die Bastille) oder 15. August (katholischer Feiertag – Maria Himmelfahrt – Dorffeste und Feuerwerke)
  • Attraktion für Kinder:
    • Kinder-Insel am Hafen von Hourtin „Ile des Enfants“ – eine Insel nur für Kinder mit sämtlichen Attraktionen und Spielmöglichkeiten
    • Segel und Surfkurse für Kinder und Jugendliche
    • Wellenreiten für Kinder und Jugendliche am bewachten Hauptstrand
  • Diverse Ausflüge in die Region – unsere Favoriten:
    • Ausflug in den alten Badeort Soulac-sur-Mer, nahe der Gironde-Mündung
    • Erkundung des Médoc und seiner berühmte Weinstrasse – Weinproben auf den verschiedenen Weingütern - Direktverkauf
    • Tagesausflug nach Bordeaux
    • Tagesausflug nach Saint Emilion – Hochburg der weltweit geschätzten  Bordeaux-Weine – Direktverkauf
    • Exkursion an die Bucht von Arcachon
    • Besuch der Stadt Arcachon – Bootstouren auf der Bucht von Arcachon
    • Klettertour auf die Düne von Pyla

 

 

2. Lacanau-Océan

Etwa 45 km nordwestlich von Bordeaux liegt die Gemeinde Lacanau-Ville. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde dann zusätzlich der Badeort Lacanau-Océan gegründet, der direkt zwischen Ozean und See lokalisiert ist. Die Atlantikküste mit ihren traumhaften Stränden gilt an dieser Stelle als Paradies für Surfer. Regelmäßig im August findet in Lacanau-Océan die Surf Weltmeisterschaft „Lacanau-Pro“ statt, zu der sich die Weltelite der Surfer und Wellenreiter alljährlich einfindet. Dies ist ein spannendes Spektakel, das sicherlich auch Nichtsurfer beeindrucken kann.

Der Badeort Lacanau-Océan bietet überwältigenden Ozean, wunderschöne endlose Sandstrände, einen netten Ortskern mit Fußgängerzone, Strandpromenade, diversen Restaurants/Cafés und individuellen Geschäften, ein über 100 km langes, gut ausgebautes Radwegnetz und Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack: Segeln und Surfen auf dem 3 km landeinwärts gelegenen SeeIMG 2788, Golfen auf einem phantastischen Golfplatz mit 18 Löchern, Tennisspielen auf einem der 12 Tennisplätze, Reitmöglichkeiten... Lacanau-Océan verfügt über gepflegte Wohnanlagen in Pinienwäldern zwischen See und Ozean sowie über residentielle Wohnviertel, die teilweise in Longarisse und Haute Carreyre direkt am See liegen oder am Ortsrand von Lacanau-Océan, sodass man Strand und Zentrum gut zu Fuß erreichen kann.

Vom Atlantik aus drei Kilometer landeinwärts, durch die von Dünen und Pinienwäldern geprägte Landschaft, liegt der See von Lacanau, einer der größten Binnenseen Frankreichs.

Im Zentrum von Lacanau-Océan bekommt man im Touristenbüro “Office de Tourisme”, ausreichend Stadtpläne, Ausflugsinformationen und Tipps für die Gestaltung eines idealen Urlaubs.

Lacanau-Océan bietet unter anderem folgende Aktivitäten und Attraktionen:

  • Badeurlaub für jeden GeschmackSurferBoysBack
    • Weite natur belassene teilüberwachte Ozean-Sandstrände
    • Idyllische Binnensee-Strände
    • Endlose Strandspaziergänge
  • Wellenreiten (Kurse für alle Altersstufen werden an fast allen überwachten Stränden angeboten, sowie Surf-/Bodyboard -Verleih)
  • Segeln und Windsurfen auf dem See (auch Segelboot bzw. Windsurf Verleih)
  • Fahrradfahren - Radtouren (sehr gut ausgebautes Netz an Radwegen, auch zwischen See und Ozean)
  • Golf (sehr schöner Golfplatz mit 18 Löchern)
  • Tennis (12 Tennisplätze)
  • Reiten
  • Degustation der weltweit bekannten Austern und Meeresfrüchte der Region
  • Sonstige Angebote je nach Saison: Lacanau-Pro, Konzerte, Regatten, Feiertagsanimationen z.B. am 14. Juli (französischer Nationalfeiertag – Sturm auf die Bastille) oder 15. August (katholischer Feiertag – Maria Himmelfahrt – Dorffeste und Feuerwerke)
  • Attraktion für Kinder:
    • Kinder-Clubs am Strand bieten Animation für Kinder von 3 bis 12 Jahren, Informationen bekommen Sie im Touristenbüro
    • Segel und Surfkurse für Kinder und Jugendliche
    • Wellenreiten für Kinder und Jugendliche an fast allen bewachten Stränden
  • Diverse Ausflüge in die Region – unsere Favoriten:
    • Exkursion an die Bucht von Arcachon
    • Besuch der Stadt Arcachon – Bootstouren auf der Bucht von Arcachon
    • Klettertour auf die Düne von Pyla
    • Tagesausflug nach Bordeaux
    • Tagesausflug ins Médoc und die berühmte Weinstrasse – Weinproben auf den verschiedenen Weingütern - Direktverkauf
    • Tagesausflug nach Saint Emilion – Hochburg der weltweit geschätzten  Bordeaux-Weine – Direktverkauf
    • Ausflug in den alten Badeort Soulac-sur-Mer, nahe der Gironde-Mündung

 

Gemerkte Objekte